Sprechstunde für Abiturientinnen/Abiturienten

Ein Angebot der Topografie des Terrors, Berlin Wir sind auf ein interessantes Angebot zur Vorbereitung auf die Abiturprüfungen für Schülerinnen/Schüler im Fach Geschichte gestoßen, auf das wir aufmerksam machen möchten. Im Dokumentationszentrum Topographie des Terrors in Berlin gab es in diesem Jahr erstmalig kurz vor den Osterferien die                   Sprechstunde kurz vor den Prüfungen Grundlage…

Anne Franks Tagebuch online

Lehrerinnen und Lehrern stehen zahlreiche digitale Angebote zum Nationalsozialismus für ihren Unterricht zur Verfügung. Ein besonders empfehlenswertes Angebot für Kinder und Jugendliche zum Tagebuch von Anne Frank erschien Ende Januar 22, herausgegeben vom Konzept- und Designstudio Buero Butter in Wien. Das Projekt wurde vom Anne Frank Fonds unterstützt, der im Januar 1963 von Otto Frank…

Interesse der Generation Z an der NS – Geschichte

  Jugendliche interessieren sich laut einer Studie des Arolsen-Instituts wieder stärker für den Nationalsozialismus Die Behandlung der NS-Schreckensherrschaft im Unterricht stellt Lehrerinnen und Lehrer vor besondere Herausforderungen. Sie müssen sich fragen, wie sie für die Monstrosität von Krieg und Völkermord angemessene pädagogische Zugänge finden. Dabei dürfen sie die Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund nicht aus…

Alte Synagoge Essen

Lerngruppen, die sich mit der lebendigen Kultur des Judentums und seiner Geschichte beschäftigen wollen, wird der Besuch der Alten Synagoge Essen empfohlen. 1938 wurde der Innenraum durch die Nationalsozialisten weitgehend zerstört. Auch das und die Geschichte der jüdischen Vorkriegsgemeinde wird in der heutigen Ausstellung thematisiert, die viele Möglichkeiten des handlungsorientierten Lernens bietet. Die Alte Synagoge…

Umgang mit Antisemitismus in der Schule

Neu: Gemeinsame Empfehlung des Zentralrats der Juden in Deutschland, der Bund-Länder-Kommission der Antisemitismusbeauftragten und der Kultusministerkonferenz Die vorliegende Empfehlung soll Schulen und Institutionen der Bildungsverwaltung/Bildungspolitik eine Orientierung geben beim Erkennen und Benennen von Antisemitismus in der Schule. Sie zeigt Wirkungen und Maßnahmen der Prävention und der Intervention auf. Die Autor*innen appellieren an die Verantwortlichkeit der…

Antisemitismusdebatte

 Das sagen andere Politiker: „Es ist nur eine Frage der Zeit, bis noch mehr passiert.“ Um Antisemitismus zu verhindern fordert Thomas Kutschaty (SPD) verpflichtende Besuche von KZ-Gedenkstätten für alle Schülerinnen und Schüler in NRW. Thomas Kutschaty, NRW-Vorsitzender der SPD und ehemaliger NRW-Justizminister in einem Artikel der Rheinischen Post vom 22.5.21 über eine Solidaritätskundgebung für Israel…

Bruchstücke `45 – Eine Ausstellung von fünf Gedenkstätten in Brandenburg über NS-Gewalt, Befreiungen und Umbrüche

erstellt von fünf Gedenkstätten in Brandenburg, als 360 Grad – Ausstellung online abrufbar. Die beteiligten Gedenkstätten:   Museum und Gedenkstätte Sachsenhausen Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden Gedenkstätte Potsdam Anhand von 45 Dingen, die übrig geblieben sind oder sorgfältig verwahrt wurden, werden 45 Geschichten aus dem Jahre 1945 erzählt.…

Online-Veranstaltungen zum 76. Jahrestag der Befreiung

Gedenkstätten in der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Unter dem Motto #erinnerungteilen bietet die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten in der Zeit vom 17.4. bis zum 25.4.21 verschiedene bedeutsame Online-Veranstaltungen an. Der Schwerpunkt widmet sich der Perspektive der nachgeborenen Generation. Es wird der Frage nachgegangen, welchen Einfluss die Verfolgung und der Terror, den ihre nächsten Angehörigen erleben mussten, auf…

Anne Frank Haus digital

Gedenkstätten- und Museumsbesuche in Corona-Zeiten?   Der Besuch von Museen und Gedenkstätten ist zur Zeit nicht möglich. Auch nach dem Lockdown werden noch Hygienevorschriften und Begrenzungen die Möglichkeit einschränken, mit Schulklassen wichtige Erinnerungsorte zu besuchen. Damit fallen bis auf Weiteres außerschulische Lernorte weg, an denen sich Schüler*innen an authentischen Orten des Nazi-Terrors mit der NS-Vergangenheit…

Video: Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf

„.. nach Spuren der Menschen suchen, um ihnen ihre Würde zurückzugeben.“ (H. Jakobs)   Ein Film gibt Einblick in die Arbeit der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf   Hildegard Jakobs, die stellvertretende Leiterin und der Archivar Immo Schatzmeister berichten in Interviews von der Bedeutung des umfangreichen Archivs für ihre tägliche Arbeit. In deren Fokus stehen die…